Rülzheim (ots) – Drei beschädigte Fahrzeuge und 25.000 EUR Sachschaden sind die Folge eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen gegen 8.40 Uhr im Bereich der Römerstraße. Eine 55 jährige Autofahrerin war in Folge eines Schwächeanfalls von der Fahrbahn abgekommen und fuhr auf zwei geparkte Fahrzeuge auf. Die Fahrerin erholte sich bereits während der Verkehrsunfallaufnahme. Möglicherweise hat eine Medikamenteneinnahme zur Verkehrsuntüchtigkeit der Unfallverursacherin beigetragen, daher wurde der Fahrerin eine Blutprobe genommen, das Ergebnis der Untersuchung bleibt abzuwarten. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verdacht der Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117686/4107572

Schreibe einen Kommentar