Ludwigshafen (ots) –

Ergänzung der Pressemeldung vom 06.10.2018 Ludwigshafen – Sechsjähriges Kind “vergessen”.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4080637

Die Pressemeldung vom 06.10.2018 lässt, ohne dass man den Sachverhalt im Detail kennt, den Schluss zu, dass die Eltern nicht wussten, wo sich ihr 6-jähriges Kind aufhält. Das war nicht der Fall. Tatsächlich war es so, dass sich das Kind zusammen mit seinen Eltern in einem Sachbearbeiterbüro bei einer Besprechung im Rathaus aufhielt. Da es dem Mädchen offensichtlich zu langweilig wurde, begab es sich mit Zustimmung und dem Wissen der Eltern in den Flur vor das Büro, wo es sich mit dem Handy beschäftigte. Da das Rathaus mittlerweile geschlossen war, fiel einer zufällig vorbeikommenden Mitarbeiterin der Stadtverwaltung das Kind auf, welches im Flur ohne Eltern saß. Durch mittlerweile hinzugerufene Polizeibeamte konnten die Eltern ausfindig gemacht werden, die sich in unmittelbarer Nähe in oben genanntem Büro aufhielten. Das Kind wurde definitiv weder vergessen noch hielt es sich ohne Wissen der Eltern dort auf.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4085538

Schreibe einen Kommentar